Mitschüler motivieren mehr als Lehrer

“Komm, lass uns Mathe machen”: Auf die Motivation in der Schule haben die Sitznachbarn einen größeren Einfluss als die Lehrer – zumindest in Deutschland.

Nicht für den Pauker lernen wir, sondern für die Mitschüler – denn sie motivieren deutsche Jugendliche mehr zum Lernen als die Lehrer. Gut ein Drittel (34 Prozent) der Achtklässler zieht Schulmotivation aus der Beziehung zu den Klassenkameraden. Nur bei jedem zehnten Schüler ist die Motivation allein lehrerabhängig. 29 Prozent der Schüler motivieren sich selbst zum Lernen. Das ist ein Ergebnis der internationalen Lernvergleichsstudie “Soziale-Emotionale Lernfaktoren” (SELF), die die Universität Greifswald durchgeführt hat.

Weiterlesen

Selbstbewusst und gut informiert in das Bewerbungsgespräch

Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz kann langwierig sein und ist vielfach mit Frust verbunden. Ungeduld und Selbstzweifel, falsche Erwartungen und Enttäuschungen können damit ebenso verbunden sein wie jahrelanges Warten auf die heiß ersehnte Möglichkeit, einen in Bezug auf die eigenen Fähigkeiten maßgeschneiderten Job zu finden. Oft werden bei Bewerbungen allerdings Fehler begangen, die sich mit intensiver Vorbereitung leicht vermeiden lassen.

Weiterlesen